Rechtsanwalt Kretschmer

Studium (Jura, VWL) an der Universität Heidelberg, Ausbildungsschwerpunkt Besonderes Verwaltungsrecht. Erstes Juristisches Staatsexamen Januar 1989.

Referendariat bei Justiz und Staatsanwaltschaft Mannheim, Verwaltungsgericht Karlsruhe und dem Rechtsamt der Stadt Weinheim. Ausbildungsschwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht. Zweites Juristisches Staatsexamen beim Landesjustizausbildungs- und Prüfungsamt in Stuttgart Januar 1992.

Danach Mitarbeit als Assessor in einer Mannheimer Allgemeinkanzlei.

Juli 1992 Zulassung zur Anwaltschaft, Landgerichte Mannheim und Heidelberg.

Weitere Mitarbeit in der Mannheimer Allgemeinkanzlei mit fünf Anwälten.Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht (Zivil-, Straf- und Bußgeldsachen).

1995 Wechsel nach Heidelberg.

Zunächst Tätigkeit in auf Strafverteidigungen spezialisierter Heidelberger Kanzlei mit mehreren Anwälten. Ausbau des Interessenschwerpunkts Strafrecht.

März 1996, dem Wunsch auf berufliche Selbständigkeit folgend, Gründung der eigenen Kanzlei in Heidelberg.

Neben der weit gefächerten Beratung und Vertretung Rechtsuchender verstärktes Engagement im Ausländer- und Asylrecht.

Juli 1997 zusätzliche Zulassung zum Oberlandesgericht Karlsruhe.

Nach Wegfall der Zulassungsbeschränkungen auf einzelne Gerichte und Gerichtsbezirke Vertretungsbefugnis bei allen bundesdeutschen Gerichten mit Ausnahme der Zivilsenate beim Bundesgerichtshof für die eine gesonderte Rechtsanwaltschaft besteht.

Nach schwer Erkrankung der Ehefrau ab 2001 dann 2006 nach Ablauf des Mietvertrages Aufgabe des externen Büros und weitere Tätigkeit vom Homeoffice aus. 2010 nach dem Tod der Ehefrau als allein erziehender Vater Beibehaltung der Tätigkeit vom Homeoffice aus.